Weckruf am 1. Mai – eine musikalische Reise durch Altmünster

Strahlender Sonnenschein begleitet heute am 1. Mai die Musikvereine der Gemeinde Altmünster, beim traditionellen Weckruf – ein musikalischer Streifzug durch das Gemeindegebiet.

Bereits um 6 Uhr morgens ist in den Musikheimen der Gemeinde Abmarsch, um die Bürger mit einem musikalischen Gruß zu wecken. Durch die Straßen und Gassen ertönen frühmorgens die Klänge der Kapellen, um in den 1.Mai zu marschieren und den Wonnemonat zu begrüßen.

Ein herzlicher Empfang bei den besuchten Häusern, in Altmünster lädt ein, um ein extra Ständchen zu spielen. Eine besondere Station ist hierbei das Altenwohnheim, wo eine kräftige Stärkung auf die Musiker wartet. Auch für alle die nicht gerade zentral wohnen, gibt es in Altmünster eine mobile Gruppe, damit auch der Frühlingsgruß in die abgelegenen Gebiete kommt.

Ein wichtiger Besuch des heutigen Tages ist natürlich das Zuhause von BGM Elisabeth Feichtinger, die bereits mit süßen Versuchungen auf die Musiker wartet. Noch ein Ständchen für die netten Gastgeber und schon geht’s weiter im Besuchsplan.

Großgeschrieben wird auch in Reindlmühl die Gastfreundschaft, wo man heuer am Aurachberg unterwegs ist. Um auf den Straßen abgesichert marschieren zu können, werden die Mitglieder des Musikverein durch die Feuerwehr Reindlmühl unterstützt.