Schmankerl Markt im Kinderdorf – Ein Fest der Liebe und Geborgenheit

In einem der Ältesten Kinderdörfer, dem in Altmünster, sind derzeit mehr als 100 Kinder und Jugendliche untergebracht. Am 14.6.2019 fand daher der zweite Schmankerl Markt im Kinderdorf statt.

Liebe und Geborgenheit – das spürt man bereits, wenn man das Gelände der Einrichtung betritt. Zum Schmankerl Markt wurden von den Kindern und deren Betreuern im Team, Köstlichkeiten aus aller Welt zubereitet. Und zwar aus allen Ländern in dem sich ein Kinderdorf befindet: Marokko, Indonesien, Serbien oder auch Mexiko, um nur einige zu nennen.

Mit Engagement und Eifer waren die Kinder dabei die zahlreichen Gäste zu bewirten. Aber nicht nur der Genuss stand im Mittelpunkt des Festes, sondern auch Spiel und Spaß! So konnte man sich die Hand aus Wachs formen lassen, oder das Gesicht beim Schminken aufhübschen. Ebenso wenig darf auch eine ordentliche Hüpfburg nicht fehlen.

Weitere Programmpunkte waren Tanzaufführungen, Luftballonstart oder eine Führung durch das Kinderdorf.

Aber auch die Kinder und Jugendanwaltschaft war mit einem Stand vertreten, dessen Angebot an Information die Kinderdorfkinder zahlreich annahmen. So gab es doch am Glücksrad neben Infos auch allerhand zu gewinnen.

Der Kinderdorfleiter Gerhard Pohl konnte bei der Eröffnung zahlreiche Ehrengäste, allen voran BGM NAR Elisabeth Feichtinger, Bezirkshauptmann Mag. Alois Lanz, begrüßen. „Mein besonderer Dank gilt meiner Mannschaft und den Kindern, die mit Feuereifer dabei waren, dieses gelungenen Fest zu organisieren.“ so Gerhard Pohl.