Gesundes Traunkirchen – 1. Abend für Traunkirchen

Eine liebenswerte Gemeinde im Salzkammergut legt großen Wert auf Gesundheit und wird belohnt!

Traunkirchen, die jüngste Gemeinde mit der Auszeichnung „Gesunde Gemeinde“ nimmt dies zum Anlass, um einen Abend für Traunkirchen zu gestalten.

BGM Christoph Schragl begrüßt an diesem lauen Sommerabend zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und Vereinsleben im neu gestalteten Waldcampus Buchberg. Groß war das Interesse der Traunkirchner, die den Saal in kürzester Zeit füllten. Spitz Hampel moderiert den Abend und führt einzelne Talkrunden.

Ein besonderer Moment ist die Begrüßung der Bürgermeister aus „vier Generationen“: NR aD Matthias Ellmauer, Ing. Peter Aschenbrenner, Alois Thalhammer und der Jüngste im Bunde: Christoph Schragl

„Sche, das do sads!“ so die ersten Worte von Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag. Christine Haberlander, die laut eigenen Angaben erwähnt, dass Traunkirchen die von ihr meistbesuchte Gemeinde Oberösterreichs ist.

Der Waldcampus Österreich wurde bewusst als Location für diese Veranstaltung gewählt, da an diesem Wochenende das erste Mal der Holzmarkt im Park von Buchberg abgehalten wird.

Mag. Hermine Hackl, Direktorin des Waldcampus: „Ich lade gerne die Bevölkerung und alle Interessierten ein, den Campus im Rahmen einer Führung zu besichtigen.“

Unter den vielen anwesenden Ehrengästen befindet sich Aloisia Kölblinger, die Witwe von Wolfgang Kölblinger, der vor zehn Jahren am Nanga Parbat verunglückt ist. Ihm zu Ehren haben die Jahrgangskollegen der ehemaligen Försterschule Waidhofen ein Marterl gestaltet. Zum Gedenken an Wolfgang wurde das Marterl im Park von Buchberg aufgestellt.

Wasser, Sport, sind Themen die in Traunkirchen besondere Themen sind: zum einen mit Iris Loidl – einzige Kapitänin am Traunsee – zum anderen Erich Peer als Kommandant der Feuerwehr. „Ich fordere den Respekt vor dem Wasser und dem Traunsee bei den Wassersportler ein! So hatten wir 2018 zwei Tote Wassersportler zu beklagen.“ so Peer.

Sport, ein Thema, das für eine Gesunde Gemeinde von höchster Bedeutung ist: schnell eine Runde mit den Rad auf die Hochsteinalm, ein „Spazierer“ auf den Sonnstein, usw. in Traunkirchen gibt es sehr viele Möglichkeiten, der Gesundheit Gutes zu tun.

Groß die Freude von Rosi Lüftinger, als Obfrau der Gesunden Gemeinde, die als erster die Tafel von Christine Haberlander entgegennehmen durfte.

„Die Tafel wird umgehend montiert“, so der stolze Bürgermeister, der im Anschluss noch seine Begeisterung für die Musik zum Besten gab.

Als Geschenk für die Traunkirchner und aller Gäste gabs ein Konzert der „Zellberg Buam“ die mit Christoph Schragl eine besondere Freundschaft verbindet.